Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » Allgemeines » Spocht » Finnland zum 2.Mal Weltmeister » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Finnland zum 2.Mal Weltmeister Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Finnland zum 2.Mal Weltmeister Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


DEB-Team schreibt Geschichte

Zum Auftakt der WM in der Slowakei hat die Eishockey-Nationalmannschaft einen historischen 2:0-Sieg gegen Rekordweltmeister Russland gefeiert. Das Team verbuchte nach 37 Niederlagen den ersten WM-Erfolg gegen die "Sbornaja" in der deutschen Eishockey-Geschichte.

Mit viel Selbstbewusstsein und Schwung gingen die Deutschen ins Spiel, setzten die mit nur vier NHL-Profis angetretenen Russen im eigenen Drittel unter Druck und ließen so die Angriffsmaschine der Gegner gar nicht auf Touren kommen. Die Tore erzielten Thomas Greilinger und Patrick Reimer.



WM-Vorrunde: Gruppe A in Bratislava
Freitag, 29.April
Deutschland-Russland 2:0 (0:0 1:0 1:0)
Slowakei - Slowenien 3:1 (0:0 1:1 2:0)

Sonntag, 1.Mai
Russland - Slowenien .......... 16.15 h
Slowakei - Deutschland ........ 20.15 h

Dienstag, 3.Mai
Slowenien - Deutschland ..... 16.15 h
Russland - Slowakei ........... 20.15 h

1. Slowakei ................ 1 3:1 3
2. Deutschland ............ 1 2:0 3
3. Slowenien ............... 1 1:3 0
4. Russland ................ 1 0:2 0

WM-Vorrunde: Gruppe B in Kosice
Freitag, 29.April
Schweiz-Frankreich nV 1:0 (0:0 0:0 0:0)
Weißrussland - Kanada 1:4 (1:1 0:1 0:2)

Sonntag, 1.Mai
Kanada - Frankreich ........... 16.15 h
Schweiz - Weißrussland ...... 20.15 h

Dienstag, 3.Mai
Kanada - Schweiz .............. 16.15 h
Frankreich - Weißrussland ... 20.15 h

1. Kanada .................. 1 4:1 3
2. Schweiz ................. 1 1:0 2
3. Frankreich .............. 1 0:1 1
4. Weißrussland .......... 1 1:4 0

WM-Vorrunde: Gruppe B in Kosice
Samstag, 30.April
USA - Österreich .............. 16.15 h
Norwegen - Schweden ....... 20.15 h

Montag, 2.Mai
USA - Norwegen ................ 16.15 h
Schweden - Österreich ......... 20.15 h

Mittwoch, 4.Mai
Österreich - Norwegen ......... 16.15 h
Schweden - USA ................ 20.15 h

-. USA ..................... - -:- -
-. Österreich .............. - -:- -
-. Norwegen ................ - -:- -
-. Schweden ................ - -:- -

WM-Vorrunde: Gruppe D in Bratislava
Samstag, 30.April
Finnland - Dänemark .......... 16.15 h
Tschechien - Lettland ......... 20.15 h

Montag, 2.Mai
Tschechien - Dänemark ..... 16.15 h
Lettland - Finnland ........... 20.15 h

Mittwoch, 4.Mai
Dänemark - Lettland ........... 16.15 h
Finnland - Tschechien ......... 20.15 h

-. Finnland ................ - -:- -
-. Dänemark ................ - -:- -
-. Tschechien .............. - -:- -
-. Lettland ................ - -:- -


Modus der WM in der Slowakei 2011

In der Vorrunde, die in vier Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt ist, spielt jeder gegen jeden. Für einen Sieg nach der regulären Spielzeit gibt es drei Punkte. Kommt es zum Penaltyschießen, erhält der Sieger zwei, der Verlierer einen Zähler.

Bei Punktgleichheit nach Abschluss der Vorrunde entscheidet der direkte Vergleich. Die ersten drei Teams jeder Gruppe ziehen in die Zwischenrunde ein und nehmen nur ihre gegeneinander erzielten Punkte mit. Dort wird in zwei Gruppen zu je sechs Mannschaften gespielt.

Die ersten vier jeder Gruppe der Zwischenrunde kommen ins Viertelfinale. Für den jeweils Fünft- und Sechstplatzierten ist die WM beendet. Die vier Gruppenletzten der Vorrunde spielen ohne Mitnahme der Punkte in der Relegationsrunde (jeder gegen jeden) zwei Absteiger aus.

Sollte Schweden oder Finnland, gemeinsam WM-Ausrichter 2012 und damit automatisch qualifiziert, einen der letzten beiden Plätze belegen, steigt auch der Zweitplatzierte ab.

Q: ard text

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





30.04.2011 00:38 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


DEB-Auswahl feiert die nächste Sensation Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


DEB-Auswahl feiert die nächste Sensation
01.05.2011, 21:49 Uhr

Für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft geht die Party bei der Weltmeisterschaft 2011 weiter: Nach dem ersten Sieg der WM-Geschichte über Russland setzte sich das Team von Coach Uwe Krupp nun sensationell mit 4:3 (0:0, 3:0, 1:3) gegen den favorisierten Gastgeber Slowakei durch. Marcel Müller, John Tripp, Frank Hordler und Felix Schütz brachten die deutsche Auswahl mit 4:0 in Führung und machten den Überraschungserfolg perfekt. Die Slowaken kamen erst im furiosen letzten Drittel durch Treffer von Ladislav Nagy, Jozef Stumpel und Pavol Demitra ins Spiel. Deutschland rettete den Vorsprung jedoch über die Zeit und steht damit sicher in der Zwischenrunde.

Q: t-online


DEB-Team in WM-Zwischenrunde

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat vorzeitig die WM-Zwischenrunde erreicht. Gegen den Gastgeber Slowakei gab es einen 4:3-Sieg. Marcel Müller (25.), John Tripp (34.), Frank Hördler (37.) und Felix Schütz (45.) machten die Tore. Für die Slowakei verkürzten Ladislav Nagy (46.), Jozef Stümpel (48.) und Pavol Demitra (53.).

Zuvor hatte das Krupp-Team Russland besiegt. Der lustlos auftretende Rekordweltmeister entging einer erneuten Blamage nur knapp. Gegen Außenseiter Slowenien hieß es am Ende 6:4 dank Alexander Radulow und Sergej Sinowjew.


Russland entgeht weiterer Blamage

Nach der Pleite gegen Deutschland ist die russische Sbornaja einer erneuten Blamage nur knapp entgangen. Die Russen mühten sich gegen Außenseiter Slowenien zu einem 6:4. Nach einem ausgeglichenen Spiel bewahrten Alexander Radulow und Sergej Sinowjew den lustlos auftretenden Rekordweltmeister vor einer weiteren historischen Schmach.

Keine Probleme hatte dagegen Kanada beim 9:1 gegen Frankreich. Das deutsche Team trifft am Abend auf Gastgeber Slowakei. Die nachnominierten Jochen Reimer und Frank Mauer sollen auf der Bank sitzen.


WM-Vorrunde: Gruppe A in Bratislava
Freitag, 29.April
Deutschland-Russland 2:0 (0:0 1:0 1:0)
Slowakei - Slowenien 3:1 (0:0 1:1 2:0)

Sonntag, 1.Mai
Russland - Slowenien 6:4 (1:0 1:1 4:3)
Slowakei-Deutschland 3:4 (0:0 0:3 3:1)

Dienstag, 3.Mai
Slowenien - Deutschland ..... 16.15 h
Russland - Slowakei ........... 20.15 h

1. Deutschland ........... 2 6:3 6
2. Russland ................ 2 6:6 3
3. Slowakei ................ 2 6:5 3
4. Slowenien .............. 2 5:9 0


WM-Vorrunde: Gruppe B in Kosice
Freitag, 29.April
Schweiz-Frankreich nV 1:0 (0:0 0:0 0:0)
Weißrussland - Kanada 1:4 (1:1 0:1 0:2)

Sonntag, 1.Mai
Kanada - Frankreich ... 9:1 (3:0 2:1 4:0)
Schweiz-Weißrussland 4:1 (1:0 3:1 0:0)

Dienstag, 3.Mai
Kanada - Schweiz .............. 16.15 h
Frankreich - Weißrussland .... 20.15 h

1. Kanada .................. 2 13:2 6
2. Schweiz ................. 2 5:1 5
3. Frankreich .............. 2 1:10 1
4. Weißrussland ........... 2 2:8 0


WM-Vorrunde: Gruppe C in Kosice
Samstag, 30.April
USA - Österreich ......... 5:1 (2:0 1:1 2:0)
Norwegen- Schweden nP 5:4 (1:3 2:0 1:1)

Montag, 2.Mai
USA - Norwegen ................ 16.15 h
Schweden - Österreich ....... 20.15 h

Mittwoch, 4.Mai
Österreich - Norwegen ........ 16.15 h
Schweden - USA ................ 20.15 h

1. USA ..................... 1 5:1 3
2. Norwegen .............. 1 5:4 2
3. Schweden .............. 1 4:5 1
4. Österreich .............. 1 1:5 0

WM-Vorrunde: Gruppe D in Bratislava
Samstag, 30.April
Finnland - Dänemark . 5:1 (0:0 2:0 3:1)
Tschechien - Lettland 4:2 (1:1 1:1 2:0)

Montag, 2.Mai
Tschechien - Dänemark ..... 16.15 h
Lettland - Finnland ........... 20.15 h

Mittwoch, 4.Mai
Dänemark - Lettland ........... 16.15 h
Finnland - Tschechien ......... 20.15 h

1. Finnland ................ 1 5:1 3
2. Tschechien ............ 1 4:2 3
3. Lettland ................ 1 2:4 0
4. Dänemark .............. 1 1:5 0


Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





01.05.2011 22:55 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Google
http://www.itratos.de
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Eishockey-WM-Zwischenrunde: Dänemark DEB-Gegner Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Zwischenrunde: Dänemark DEB-Gegner

Deutschlands Eishockey-Auswahl trifft in der Zwischenrunde der Weltmeisterschaft auf Titelverteidiger Tschechien, die Ex-Weltmeister Finnland und Russland, Gastgeber Slowakei und Dänemark. In der Gruppe D schoss DEL-Profi Mads Christensen die Dänen im direkten Duell gegen Lettland in die zweite WM-Phase, wo es am Samstag in Bratislava zum Spiel gegen die DEB-Auswahl kommt.

Christensen vom deutschen Meister Eisbären Berlin erzielte beim 3:2 nach Penaltyschießen nicht nur beide Tore in der regulären Spielzeit, sondern auch den entscheidenden Treffer im Shootout.


Bundestrainer Krupp holt zwei Neulinge

Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp hat für die Zwischenrunde bei der WM in der Slowakei die WM-Neulinge Denis Reul und Marcus Kink nachnominiert. Der 21 Jahre alte Verteidiger Reul hat erst 14 Länderspiele absolviert, der 26 Jahre alte Stürmer Kink brachte es bislang auf 30 Einsätze. Sie könnten erstmals am Freitag (16.15 Uhr) gegen Finnland oder Tschechien zum Einsatz kommen. Im Tor wird dann erneut Dennis Endras stehen.

Deutschland war als ungeschlagener Gruppensieger in die Zwischenrunde eingezogen. Mit einem weiteren Sieg ist das Viertelfinale erreicht.


WM-Vorrunde: Gruppe A in Bratislava
Freitag, 29.April
Deutschland-Russland 2:0 (0:0 1:0 1:0)
Slowakei - Slowenien . 3:1 (0:0 1:1 2:0)

Sonntag, 1.Mai
Russland - Slowenien . 6:4 (1:0 1:1 4:3)
Slowakei-Deutschland 3:4 (0:0 0:3 3:1)

Dienstag, 3.Mai
Slowenien - D'land nP 2:3 (1:0 1:1 0:1)
Russland - Slowakei . 4:3 (2:1 1:2 1:0)

1. Deutschland .......... 3 9:5 8
2. Russland ............... 3 10:9 6
3. Slowakei ............... 3 9:9 3
4. Slowenien ............. 3 7:12 1


WM-Vorrunde: Gruppe B in Kosice
Freitag, 29.April
Schweiz-Frankreich nV 1:0 (0:0 0:0 0:0)
Weißrussland - Kanada 1:4 (1:1 0:1 0:2)

Sonntag, 1.Mai
Kanada - Frankreich ... 9:1 (3:0 2:1 4:0)
Schweiz-Weißrussland 4:1 (1:0 3:1 0:0)

Dienstag, 3.Mai
Kanada - Schweiz . nV 4:3 (0:1 2:0 1:2)
Frankr.-Weißrussl... nV 2:1 (1:0 0:0 0:1)

1. Kanada ................. 3 17:5 8
2. Schweiz ................ 3 8:5 6
3. Frankreich ............. 3 3:11 3
4. Weißrussland .......... 3 3:10 1


WM-Vorrunde: Gruppe C in Kosice
Samstag, 30.April
USA - Österreich .......... 5:1 (2:0 1:1 2:0)
Norwegen- Schweden nP 5:4 (1:3 2:0 1:1)

Montag, 2.Mai
USA - Norwegen ........ 4:2 (0:2 0:0 4:0)
Schweden - Österreich 3:0 (1:0 1:0 1:0)

Mittwoch, 4.Mai
Österreich - Norwegen 0:5 (0:3 0:1 0:1)
Schweden - USA ...... 6:2 (1:1 3:0 2:1)

1. Schweden ............ 3 13:7 7
2. USA .................... 3 11:9 6
3. Norwegen ............ 3 12:8 5
4. Österreich ............ 3 1:13 0


WM-Vorrunde: Gruppe D in Bratislava
Samstag, 30.April
Finnland - Dänemark . 5:1 (0:0 2:0 3:1)
Tschechien - Lettland 4:2 (1:1 1:1 2:0)
Montag, 2.Mai
Tschechien - Dänemark 6:0 (1:0 4:0 1:0)
Lettland-Finnland.... nP 2:3 (0:1 1:0 1:1)

Mittwoch, 4.Mai
Dänemark -Lettland nP 3:2 (1:0 1:2 0:0)
Finnland - Tschechien 1:2 (0:0 0:1 1:1)

1. Tschechien ........... 3 12:3 9
2. Finnland ............... 3 9:5 5
3. Dänemark ............ 3 4:13 2
4. Lettland ............... 3 6:10 2


WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava
Donnerstag, 5.Mai
Russland - Dänemark ........... 20.15 h
Freitag, 6.Mai
Deutschland - 2.Gruppe D .... 16.15 h
1.Gruppe D - Slowakei ......... 20.15 h

Samstag, 7.Mai
Dänemark - Deutschland ...... 16.15 h
2.Gruppe D - Slowakei ......... 20.15 h
Sonntag, 8.Mai
1.Gruppe D - Russland ......... 16.15 h

Montag, 9.Mai
Slowakei - Dänemark ........... 12.15 h
Russland - 2.Gruppe D ......... 16.15 h
Deutschland - 1.Gruppe D .... 20.15 h

WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Schweiz - 3.Gruppe C .......... 20.15 h
Freitag, 6.Mai
Kanada - 2.Gruppe C ........... 16.15 h
1.Gruppe C - Frankreich ....... 20.15 h

Samstag, 7.Mai
3.Gruppe C - Kanada ........... 16.15 h
2.Gruppe C - Frankreich ....... 20.15 h
Sonntag, 8.Mai
1.Gruppe C - Schweiz .......... 16.15 h

Montag, 9.Mai
Frankreich - 3.Gruppe C ....... 12.15 h
Schweiz - 2.Gruppe C .......... 16.15 h
Kanada - 1.Gruppe C ........... 20.15 h

WM: Relegation in Bratislava/Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Slowenien - Lettland .......... 16.15 h
Weißrussland - Österreich ... 16.15 h

Samstag, 7.Mai
Österreich - Slowenien ........ 12.15 h
Weißrussland - Lettland ....... 12.15 h

Sonntag, 8.Mai
Slowenien - Weißrussland ... 20.15 h
Lettland - Österreich ......... 20.15 h

-. Slowenien ................ - -:- -
-. Weißrussland ............ - -:- -
-. Österreich ................ - -:- -
-. Lettland ................... - -:- -

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





04.05.2011 23:05 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Krupp warnt vor Finnlands "Kampftruppe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Krupp warnt vor Finnlands "Kampftruppe"

Bundestrainer Uwe Krupp hat zum Auftakt der WM-Zwischenrunde vor Gegner Finnland gewarnt. "Das ist eine Kampftruppe", sagte der Coach. Das Match gegen die körperbetont spielenden Skandinavier bezeichnete Krupp als "Schritt für uns". Vor allem das Überzahlspiel der Finnen bereite Krupp Kopfzerbrechen. Das DEB-Team will gegen den Ex-Weltmeister am Freitag die ersten Punkte im Kampf um das Viertelfinale holen.

Unterdessen will Russland Alexander Owetschkin nachnominieren. Der Stürmerstar ist in den NHL-Playoffs mit den Washington Capitals ausgeschieden.


Sinowjew rettet Russland vor Debakel

Sergej Sinowjew hat die russische Eishockey-Nationalmannschaft vor einer neuen Blamage bei der WM bewahrt. Mit einem Dreierpack sorgte der Stürmer in Bratislava fast im Alleingang für den mühsamen 4:3-Sieg in der Zwischenrunde gegen Dänemark. Norwegen sorgt unterdessen weiter für Furore. Der Außenseiter bezwang die Schweiz 3:2 und hat das Viertelfinale vor Augen.

In der Relegation unterlag Aufsteiger Österreich den Weißrussen 2:7. Slowenien besiegte Lettland 5:2; damit droht Lettland nach 15 Jahren Erstklassigkeit der Absturz.


WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava
Donnerstag, 5.Mai
Russland - Dänemark . 4:3 (1:2 2:0 1:1)
Freitag, 6.Mai
Deutschland - Finnland ........ 16.15 h
Tschechien - Slowakei ......... 20.15 h

1. Tschechien .......... 2 8:1 6
2. Deutschland ......... 2 6:3 6
3. Russland .............. 3 8:8 6
4. Finnland .............. 2 6:3 3
5. Slowakei .............. 2 6:8 0
6. Dänemark ............ 3 4:15 0

7.Mai: Dänemark-Deutschland
9.Mai: Deutschland-Tschechien


WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Schweiz - Norwegen .. 2:3 (0:2 1:0 1:1)

Freitag, 6.Mai
Kanada - USA .................. 16.15 h
Schweden - Frankreich ...... 20.15 h

1. Kanada ................ 2 13:4 5
2. Norwegen ............ 3 10:10 5
3. Schweden ............ 2 10:7 4
4. Schweiz ............... 3 6:7 3
4. USA ..................... 2 6:8 3
6. Frankreich ............ 2 1:10 1


WM: Relegation in Bratislava/Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Slowenien - Lettland. 5:2 (0:0 3:0 2:2)
Weißrussl.-Österreich 7:2 (3:0 2:0 2:2)

Samstag, 7.Mai
Österreich - Slowenien ........ 12.15 h
Weißrussland - Lettland ...... 12.15 h

Sonntag, 8.Mai
Slowenien - Weißrussland .. 20.15 h
Lettland - Österreich ......... 20.15 h

1. Weißrussland ......... 1 7:2 3
2. Slowenien .............. 1 5:2 3
3. Lettland ................ 1 2:5 0
4. Österreich ............. 1 2:7 0

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





06.05.2011 15:11 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Dank Slowakei-Pleite: DEB-Team weiter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Dank Slowakei-Pleite: DEB-Team weiter

Deutschland hat vorzeitig das Viertelfinale der Eishockey-WM erreicht. Die DEB-Auswahl profitierte vom Sieg der Tschechen gegen die Slowakei, wodurch ein Platz unter den besten Vier der Zwischenrunde sicher ist. Der Titelverteidiger aus Tschechien setzte sich im "Bruderduell" mit 3:2 durch.

Zuvor war die Siegesserie der Deutschen gerissen; gegen Finnland gab es eine 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen. Unterdessen nominierte Russland Superstar Alexander Owetschkin nach, der mit den Washington Capitals in den NHL-Playoffs im Viertelfinale scheiterte.



Zwischenrunde: Gruppe E in Bratislava
Deutschland-Finnland. 4:5 (1:1 3:2 0:1)
nach Penalty

Tore: 0:1 Ruutu (1.), 1:1 Rankel (15.), 2:1 Schütz (27.), 3:1 Hospelt (28.), 3:2 Pesonen (32.), 3:3 Immonen (39.), 4:3 Reimer (40.), 4:4 Ruutu (55.), 4:5 Koivu (Penalty) Tor: Endras
Abwehr: Krueger, Dietrich - Holzer, Braun - Lavallee, Hördler - Goc Angriff: Wolf, Hospelt, Rankel -Müller, Ullmann, Greilinger - Gogulla, Schütz, Tripp - Mauer, Barta, Reimer - Kink Schiedsrichter: Olenin/Reiber (RUS/SUI)
Strafminuten: 8/6
Zuschauer: 9255

WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava
Donnerstag, 5.Mai
Russland - Dänemark . 4:3 (1:2 2:0 1:1)
Freitag, 6.Mai
Deutschland-Finnland. 4:5 (1:1 3:2 0:1)
nach Penalty
Tschechien - Slowakei 3:2 (1:0 0:1 2:1)

1. Tschechien ......... 3 11:3 9
2. Deutschland ....... 3 10:8 7
3. Russland ............. 3 8:8 6
4. Finnland ............. 3 11:7 5
5. Slowakei ............. 3 8:11 0
6. Dänemark ........... 3 4:15 0

7.Mai: Dänemark-Deutschland
9.Mai: Deutschland-Tschechien


WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Schweiz - Norwegen .. 2:3 (0:2 1:0 1:1)

Freitag, 6.Mai
Kanada - USA ..... n.P. 4:3 (0:0 1:2 2:1)
Schweden - Frankreich 4:0 (3:0 0:0 1:0)

1. Kanada ............... 3 17:7 7
2. Schweden ........... 3 14:7 7
3. Norwegen ........... 3 10:10 5
4. USA .................... 3 9:12 4
5. Schweiz ............... 3 6:7 3
6. Frankreich ............ 3 1:14 1

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





06.05.2011 22:52 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


DEB-Team müde: 3:4 gegen Dänemark Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


DEB-Team müde: 3:4 gegen Dänemark

Die deutsche Eishockey-Helden sind müde. Einen Tag nach dem Einzug ins Viertelfinale der WM in der Slowakei verlor das Team von Bundestrainer Uwe Krupp gegen Außenseiter Dänemark mit 3:4 nach Penaltyschießen.

Vor 9299 Zuschauern war den deutschen Spielern der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken. Für das laufintensive Spiel fehlte daher oft der letzte Schritt. Durch die nun zweite Niederlage in Serie drohen dem DEB-Team im Viertelfinale die Kracher Kanada oder Schweden. Im letzten Zwischenrundenspiel am Montag wartet Titelverteidiger Tschechien.

Zwischenrunde: Gruppe E in Bratislava
Dänemark-Deutschl. nP 4:3 (1:1 1:1 1:1)

Tore: 1:0 Bodker (9.), 1:1 Tripp (11.), 2:1 Bodker (22.), 2:2 Barta (23.), 2:3 Lavallee (42.), 3:3 Hardt (58.), 4:3 Bödker (P)
Tor: Endras
Abwehr: Krueger, Dietrich - Holzer, Braun - Lavallee, Hördler - Reul Angriff: Wolf, Hospelt, Rankel - Müller, Ullmann, Tripp - Gogulla, Schütz, Mauer - Kink, Barta, Reimer - Kreutzer
Referees: Baluska/Burchell (SLK/CAN)
Strafminuten: 12/8 Zuschauer: 9.299


WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava
Samstag, 7.Mai
Dänemark-Deutschl. nP 4:3 (1:1 1:1 1:1)
Finnland - Slowakei..... 2:1 (0:1 0:0 2:0)

Sonntag, 8.Mai
Tschechien - Russland ............ 16.15 h

Montag, 9.Mai
u.a.: Deutschland-Tschechien... 20.15 h

1. Tschechien ......... 3 11:3 9
2. Finnland ............. 4 13:8 8
3. Deutschland ....... 4 13:12 8
4. Russland ............. 3 8:8 6
5. Dänemark ........... 4 8:18 2
6. Slowakei ............ 4 9:13 0


WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice
Samstag, 7.Mai
Norwegen - Kanada ... 2:3 (0:1 0:1 2:1)
USA - Frankreich ....... 3:2 (1:1 2:0 0:1)

Sonntag, 8.Mai
Schweden - Schweiz ............ 16.15 h

1. Kanada ................ 4 20:9 10
2. Schweden ............ 3 14:7 7
3. USA .................... 4 12:14 7
4. Norwegen ............ 4 12:13 5
5. Schweiz ............... 3 6:7 3
6. Frankreich ............ 4 3:17 1


WM: Relegation in Bratislava/Kosice
Donnerstag, 5.Mai
Slowenien - Lettland 5:2 (0:0 3:0 2:2)
Weißrussl.-Österreich 7:2 (3:0 2:0 2:2)

Samstag, 7.Mai
Österreich -Slowenien 3:2 (1:0 1:2 1:0)
Weißrussland-Lettland 3:6 (1:3 1:1 1:3)

Sonntag, 8.Mai
Slowenien - Weißrusslan..... 20.15 h
Lettland - Österreich ......... 20.15 h

1. Weißrussland .......... 2 10:8 3
2. Slowenien .............. 2 7:5 3
3. Lettland ................. 2 8:8 3
4. Österreich .............. 2 5:9 3

Q: ardtext.de

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





08.05.2011 01:21 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Favoriten auf Kurs/Österreich und Slowenien abgestiegen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Favoriten auf Kurs/Österreich und Slowenien abgestiegen

WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava
Sonntag, 8.Mai
Tschechien - Russland 3:2 (2:0 0:1 1:1)

Montag, 9.Mai
Slowakei - Dänemark ......... 12.15 h
Russland - Finnland ........... 16.15 h
Deutschland - Tschechien .. 20.15 h

1. Tschechien ......... 4 14:5 12
2. Finnland .............. 4 13:8 8
3. Deutschland ....... 4 13:12 8
4. Russland ............ 4 10:11 6
5. Dänemark ........... 4 8:18 2
6. Slowakei ............. 4 9:13 0


WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice
Sonntag, 8.Mai
Schweden - Schweiz .. 2:0 (0:0 0:0 2:0)

Montag, 9.Mai
Frankreich - Norwegen .... 12.15 h
Schweiz - USA ............... 16.15 h
Kanada - Schweden ....... 20.15 h

1. Kanada ............... 4 20:9 10
2. Schweden ........... 4 16:7 10
3. USA .................... 4 12:14 7
4. Norwegen ........... 4 12:13 5
5. Schweiz ................ 4 6:9 3
6. Frankreich ............ 4 3:17 1


WM: Relegation in Bratislava/Kosice

Donnerstag, 5.Mai
Slowenien - Lettland.. 5:2 (0:0 3:0 2:2)
Weißrussl.-Österreich.. 7:2 (3:0 2:0 2:2)

Samstag, 7.Mai
Österreich -Slowenien. 3:2 (1:0 1:2 1:0)
Weißrussland-Lettland. 3:6 (1:3 1:1 1:3)

Sonntag, 8.Mai
Slowenien-Weißrussl. 1:7 (0:2 1:3 0:2)
Lettland - Österreich. 4:1 (2:0 1:0 1:1)

1. Lettland ................ 3 12:9 6
2. Weißrussland ........ 3 17:9 6
3. Österreich ............. 3 6:13 3
4. Slowenien ............. 3 8:12 3

Damit Österreich und Slowenien abgestiegen.

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





09.05.2011 12:30 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Tschechien zu stark für DEB-Team Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Tschechien zu stark für DEB-Team

Weltmeister Tschechien hat der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gnadenlos die Grenzen aufgezeigt. Das Team von Bundestrainer Uwe Krupp geriet beim 2:5 zwar unglücklich durch zwei kuriose Eigentore in Rückstand, wurde aber phasenweise auch vorgeführt. Die defensive Disziplin fehlte wie auch der direkte Zug zum Tor. In der Runde der letzten Acht wartet nun Schweden.

Zuvor hatte Norwegen erstmals seit 2008 wieder das Viertelfinale erreicht. Man besiegte zum Abschluss der WM-Zwischenrunde Frankreich mit 5:2 und warf damit die Schweiz aus dem Wettbewerb.


Zwischenrunde: Gruppe E in Bratislava
Deutschl.- Tschechien 2:5 (1:2 0:3 1:0)

Tore: 0:1 Prucha (1.), 1:1 Tripp (2.). 1:2 Frolik (11.), 1:3 Rachunek (23.). 1:4 Plekanec (36.), 1:5 Elias (37.), 2:5 Greilinger (59.)
Tor: Endras
Abwehr: Krueger, Dietrich - Holzer, Braun - Lavallee, Hördler - Reul, Goc Angriff: Wolf, Hospelt, Rankel - Müller, Ullmann, P.Reimer - Greilinger, Barta, Kreutzer - Tripp, Schütz, Gogulla Referees: Baluska/Persson (SLK/SWE)
Strafminuten: 10/8 Zuschauer: 9305


WM-Zwischenrunde: Gruppe E, Bratislava

Montag, 9.Mai
Slowakei - Dänemark . 4:1 (2:1 0:0 2:0)
Russland - Finnland ... 2:3 (2:0 0:2 0:0)
nach Penalty
Deutschl.- Tschechien 2:5 (1:2 0:3 1:0)

1. Tschechien ......... 5 19:7 15
2. Finnland ............. 5 16:10 10
3. Deutschland ........ 5 15:17 8
4. Russland ............. 5 12:14 7
5. Slowakei ............. 5 13:14 3
6. Dänemark ............ 5 9:22 2


WM-Zwischenrunde: Gruppe F, Kosice

Montag, 9.Mai
Frankreich - Norwegen 2:5 (1:3 1:1 0:1)
Schweiz - USA ......... 5:3 (2:1 2:1 1:1)
Kanada - Schweden .. 3:2 (2:1 0:1 1:0)

1. Kanada ................ 5 23:11 13
2. Schweden ............ 5 18:10 10
3. Norwegen ............. 5 17:15 8
4. USA ..................... 5 15:19 7
5. Schweiz ................ 5 11:12 6
6. Frankreich .............. 5 5:22 1


WM: Finalrunde in Bratislava

Viertelfinale
Mittwoch, 11.Mai
Tschechien - USA .............. 16.15 h
Schweden - Deutschland .... 20.15 h
Donnerstag, 12.Mai
Finnland - Norwegen .......... 16.15 h
Kanada - Russland ............. 20.15 h

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





10.05.2011 00:30 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Google
http://www.itratos.de
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Russland gewinnt "Giganten-Duell" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Russland gewinnt "Giganten-Duell"

Rekordchampion Russland hat bei der Eishockey-WM das "Giganten-Duell" gegen Kanada gewonnen und steht im Halbfinale. Die "Sbornaja" setzte sich in Bratislava 2:1 gegen den Olympiasieger durch und nahm damit Revanche für die Viertelfinal-Blamage bei Olympia 2010. Die Kanadier verloren ihr erstes Spiel bei der WM und schieden aus.

Zuvor hatte sich Russlands Halbfinalgegner Finnland - dank drei Überzahltoren - durch ein 4:1 gegen Norwegen für die Vorschlussrunde qualifiziert. Damit spielt "Suomi" erstmals seit Bronze 2008 wieder um Edelmetall.


Finnland zieht ins WM-Halbfinale ein

Mit effektivem Powerplay hat Finnland bei der Eishockey-WM in der Slowakei Kurs auf die Medaillen genommen. Dank drei Überzahltoren setzte sich der Ex- Weltmeister 4:1 gegen Außenseiter Norwegen durch. Damit spielt "Suomi" erstmals seit Bronze 2008 wieder um Edelmetall.

Die Norweger, die mindestens den 6. Platz sicher haben, verbuchten trotz des Ausscheidens ihr bestes WM-Ergebnis seit Rang fünf 1962. Im Halbfinale treffen die Finnen am Freitag entweder auf Kanada oder Russland. Die beiden Teams spielen am Abend gegeneinander.


WM-Viertelfinale in Bratislava
Donnerstag, 12.Mai

Finnland - Norwegen . 4:1 (0:0 4:1 0:0)
Tore: 0:1 Olimb (24.), 1:1 Immonen (27.), 2:1 Ruutu (29.), 3:1 Immonen (36.), 4:1 Lajunen (39.) Strafminuten: 14 / 18
Zuschauer: 8947

Kanada - Russland ...... 1:2 (0:0 1:0 0:2)
Tore: 1:0 Spezza (26.), 1:1 Kaigorodow (50.), 1:2 Kowaltschuk (53.)


Mittwoch, 11.Mai
Tschechien - USA ........ 4:0 (1:0 1:0 2:0)
Schweden -Deutschland 5:2 (2:1 2:1 1:0)
Donnerstag, 12.Mai
Finnland - Norwegen ..4:1 (0:0 4:1 0:0)
Kanada - Russland ... 1:2 (0:0 1:0 0:2)

Halbfinale
Freitag, 13.Mai
Tschechien - Schweden ...... 16.15 h
Russland - Finnland ........... 20.15 h


Q: ardtext

DEB-Auswahl scheidet aus - Ende der Erfolgsstory

Viel Herzblut reicht nicht: Schweden ist im Viertelfinale der Eishockey-WM beim 5:2-Erfolg doch zu stark für die brave DEB-Auswahl. Trainer Uwe Krupp zieht trotzdem ein positives Fazit.


Um 22.29 Uhr war die Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei für die deutsche Nationalmannschaft beendet. Die schwedische Nationalhymne erklang, mit 2:5 (1:2, 1:2, 0:1) mussten sich die Deutschen am Mittwochabend im WM-Viertelfinale dem achtmaligen Weltmeister Schweden geschlagen geben. Traurig standen die deutschen Profis auf dem Eis.

Das junge Team von Bundestrainer Uwe Krupp hatte erneut mit viel Herzblut gekämpft, wieder haperte es aber an der Chancen-Verwertung. Die Schweden, deren Profis mehrheitlich in Russland und Nordamerika engagiert sind, agierten effizienter und abgeklärter.


Glückspulver verschossen

Dennoch zog Krupp eine positive Turnier-Bilanz: „Wir haben eine starke WM gespielt und inklusive der Vorrunde zehn Punkte gesammelt“, sagte der 45-Jährige. „Unsere junge Mannschaft hat zum zweiten Mal in Folge das Viertelfinale erreicht.“ Unvergessen bleiben wird zudem der 2:0-Sieg über Russland, mit dem Krupps Auswahl ins Turnier gestartet war.

„Ich hoffe, wir haben unser Glückspulver hier nicht verschossen“, hatte DEB-Sportdirektor Franz Reindl vor der Partie verkündet. Seine Hoffnung blieb unerfüllt. Es begann mit einem Déjà-vu: 27 Sekunden waren gespielt, da fälschte Robert Dietrich die Scheibe nach einen Schuss von Martin Thornberg ins Tor von Dennis Endras ab. Am Montag hatten die DEB-Profis im ersten Drittel gegen Tschechien gleich zwei Eigentore geschossen. Dennoch berappelten sie sich umgehend. Nur anderthalb Minuten später erzielte Alexander Barta das 1:1. Er setzte den Puck nach schönem Pass von Frank Mauer in den rechten Winkel. Der schnelle Ausgleich gab dem deutschen Team Elan.

Krupps Profis kämpften und bissen und so schafften sie es vorübergehend, den Spielaufbau der Schweden zu stören. Im Powerplay kamen die Skandinavier nicht einmal in Formation. Wie von ihrem Trainer gewünscht schossen die Deutschen ihrerseits aus jeder Position aufs Tor – allerdings vergaben sie schönste Chancen.

Abgebrühter waren die Schweden. In der 15. Minute konterten sie die deutsche Mannschaft, die sich nicht schnell genug zurück bewegte, geschickt aus. Patrick Berglund schloss den Angriff mit dem 2:1 ab. Danach scheiterten Marcus Kink, John Tripp und Philip Gogulla nacheinander an Schwedens Goalie Viktor Fasth, dem besten Torhüter des Turniers.

Im Mitteldrittel drehten die Schweden dann richtig auf. Sie zogen ihre schnellen Power-Angriffe nun gnadenlos auf, den Deutschen unterliefen etliche Fehler in der neutralen Zone. Nach einem solchen stand Niklas Persson allein vor Endras – und tunnelte den Augsburger zum 3:1 (25.). Nur drei Minuten später nutzte Loui Eriksson einen Abpraller zum 4:1. Es sah nun so aus, als würde den Deutschen die Puste ausgehen.

Mit bemerkenswerter Energie bäumten sie sich aber auf, vergaben erneut reihenweise beste Chancen - bis André Rankel, hinter dem Tor postiert, den Puck zu Kapitän Michael Wolf passte, der ihn an Fasth vorbei ins Tor bugsierte (38.).

Mehr gelang den DEB-Profis an diesem Abend nicht mehr. Als Thornberg in der 52. Minute zum 5:2 traf, hatten sie Partie endgültig verloren. Immerhin überstanden sie etliche schwedische Powerplays ohne weitere Gegentreffer.

Q: fr-online

DEB-Auswahl auf Olympia-Kurs

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft klettert in der Weltrangliste vom 9. auf den 8.Platz und hat damit die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi vor Augen. Schon vor dem Halbfinale der WM in der Slowakei steht fest, dass die DEB-Auswahl die Gastgeber überholt. Das Ranking wird nach dem Endspiel am Sonntag bekannt gegeben.

Anhand der Liste werden unter anderem die beiden Gruppen für die WM 2012 in Finnland und Schweden erstellt. Zudem qualifizieren sich die besten 9 Teams für Sotschi. Dafür wird aber der Stand nach der WM 2012 berücksichtigt.

Entscheidung über Krupp am Montag

Uwe Krupp soll nun offenbar doch Eishockey-Bundestrainer bleiben. "Wir werden uns mit ihm zusammensetzen und sprechen", sagte DEB-Präsident Harnos. Am Montag wolle man dann auch eine Entscheidung fällen. Bislang hatte Harnos eine Doppelfunktion des im Sommer zu den Kölner Haien wechselnden Krupp kategorisch ausgeschlossen.

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





12.05.2011 23:05 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Finnland zum 2.Mal Weltmeister Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Finnland zum 2.Mal Weltmeister

Finnland ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Suomis gewannen am Sonntag das WM-Finale in der Slowakei gegen Schweden 6:1 und holten sich ihren zweiten Titel nach 1995. Die Schweden, die ihr neuntes WM-Gold verpassten, waren in Führung gegangen. In einem furiosen Schlussdrittel wurden sie dann auseinandergenommen. Es war der höchste Finalsieg der WM-Geschichte.

Im "kleinen Finale" setzte sich der entthronte Weltmeister Tschechien mit 7:4 gegen Russland durch. Die Sbornaja blieb damit erstmals unter Trainer Bykow ohne WM-Medaille.

WM-Finale in Bratislava
Schweden - Finnland . 1:6 (0:0 1:1 0:5)

Tore: 1:0 Paajarvi (28.), 1:1 Immonen (40.), 1:2 Nokelainen (43.), 1:3 Kapanen (44.), 1:4 Pesonen (57.), 1:5 Pyorala (58.), 1:6 Pihlstrom (60.)


Spiel um Platz 3
Tschechien - Russland 7:4 (2:3 3:1 2:0)

Tore: 1:0 Cervenka (4.),1:1 Kowaltschuk (10.), 1:2 Kulikow (10.), 2:2 Prucha (11.), 2:3 Kowaltschuk (19.), 3:3 Prucha (23.), 4:3/5:3 Cervenka (31./ 36.), 5:4 Tarasenko (37.), 6:4 Marek (47.), 7:4 Plekanec (59.)
Zuschauer: 9283 Strafminuten: 4 - 6

Q: ardtext

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





16.05.2011 00:00 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
ich möchte alles spielen können,bin hier kein Gast,wär [...] ..: Die Quasselecke :..   11.08.2019 09:06 von evelinb     11.08.2019 09:06 von evelinb   Views: 1.740
Antworten: 0
wollte nur mal sagen,tolle spiele,schöne Aufmachung,ei [...] neue User   18.03.2019 20:30 von evelinb     13.05.2019 00:29 von Guenniev   Views: 6.403
Antworten: 3
SatelliFax Niederlande: Erstmals mehr als eine Million DAB+-Hörer Sat - News   12.10.2018 08:09 von RSS-Bot     12.10.2018 08:09 von RSS-Bot   Views: 4.115
Antworten: 0
SatelliFax ARD/ZDF-Onlinestudie: Erstmals sind über 90 Prozent de [...] Sat - News   10.10.2018 11:41 von RSS-Bot     10.10.2018 11:41 von RSS-Bot   Views: 3.939
Antworten: 0
SatelliFax Markt für IT-Sicherheit erstmals über 4 Milliarden Euro Sat - News   10.10.2018 08:17 von RSS-Bot     10.10.2018 08:17 von RSS-Bot   Views: 3.292
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "Finnland zum 2.Mal Weltmeister" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - Finnland zum 2.Mal Weltmeister (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » Allgemeines » Spocht » Finnland zum 2.Mal Weltmeister

Views heute: 189.988 | Views gestern: 244.608 | Views gesamt: 680.146.544
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH